TweetDeck unter KDE (2)

Vor etwa 3 Wochen schrieb hier ich ein paar Zeilen zu TweetDeck unter KDE und damit auch Linux.

Fast gleichzeitig kündigte Adobe in einem ihrer Blogs an, ihre Plattform AIR fortan nicht mehr für Linux zu Entwickeln. (Kurzer (deutscher) Artikel hierzu bei Pro-Linux)

Ich finde das sehr schade. Lange Zeit hatte ich keine Desktopapplikation für Twitter. Alles was ich unter Linux ausprobiert habe hat mir nicht zugesagt weil es entweder zu viele Bugs oder mir zu wenig Funktionen enthielt. TweetDeck kann alles was ich will, vor allem kommt es direkt mit meinem URL shortner klar. Bald wird TweetDeck wohl wieder von mir weichen müssen, dann wenn es eine neurere AIR Version benötigt als es für Linux gibt. Ich Arbeite ja schon viel mit virtuellen Maschinen, aber für TweetDeck extra eine Windows VM zu benutzen würde dann doch zu weit gehen :-D.

Die Chrome Implementierung von TweetDeck sagt mir bisher noch nicht zu, ein paar mir wichtige Funktionen fehlen leider noch (mein Link shortner z.B.).

Ich hoffe, dass es einen würdigen Ersatz oder eine andere Möglichkeit AIR Aplikationen auf Linux auszuführen geben wird. Eventuell könnte wine hilfreich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.